WEG § 9b

Teil 1: Wohnungseigentum [1]

Abschnitt 3: Rechtsfähige Gemeinschaft der Wohnungseigentümer [2]

§ 9b Vertretung [3]

(1) 1Die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer wird durch den Verwalter gerichtlich und außergerichtlich vertreten, beim Abschluss eines Grundstückskauf- oder Darlehensvertrags aber nur aufgrund eines Beschlusses der Wohnungseigentümer. 2Hat die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer keinen Verwalter, wird sie durch die Wohnungseigentümer gemeinschaftlich vertreten. 3Eine Beschränkung des Umfangs der Vertretungsmacht ist Dritten gegenüber unwirksam.

(2) Dem Verwalter gegenüber vertritt der Vorsitzende des Verwaltungsbeirats oder ein durch Beschluss dazu ermächtigter Wohnungseigentümer die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
VAAAA-73990

1Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 2187) mit Wirkung v.

2Anm. d. Red.: Überschrift eingefügt gem. Gesetz v. (BGBl I S. 2187) mit Wirkung v.

3Anm. d. Red.: § 9b eingefügt gem. Gesetz v. (BGBl I S. 2187) mit Wirkung v. .

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden