Dokument Buchführungspflicht einer ausländischen Immobilienkapitalgesellschaft

Dokumentvorschau

BFH 14.11.2018 I R 81/16, StuB 9/2019 S. 373

Buchführungspflicht einer ausländischen Immobilienkapitalgesellschaft

„Andere Gesetze“ i. S. des § 140 AO können auch ausländische Rechtsnormen sein. Eine in Deutschland beschränkt körperschaftsteuerpflichtige Aktiengesellschaft liechtensteinischen Rechts ist daher im Inland nach § 140 AO i. V. mit ihrer Buchführungspflicht aus liechtensteinischem Recht buchführungspflichtig (Bezug: § 140, § 141 Abs. 2 AO i. d. F. des BilMoG; § 49 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. f EStG 2009; § 2 Nr. 1, § 8 Abs. 1 Satz 1 KStG).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen