EStH H 14 (Zu § 14 EStG)

Zu § 14 EStG

H 14

Betriebsverkleinerung

  • Eine Verkleinerung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs führt nicht zu einer Betriebsaufgabe (> BStBl 1993 II S. 430).

  • Zur Verkleinerung eines Forstbetriebs oder forstwirtschaftlichen Teilbetriebs > (BStBl I S. 689), Tz. V

Eiserne Verpachtung

Zur Gewinnermittlung bei der Verpachtung von Betrieben mit Substanzerhaltungspflicht des Pächters nach §§ 582a, 1048 BGB > (BStBl I S. 262)

Feldinventar

Ein Landwirt, der das Feldinventar aktiviert hat, ist daran grundsätzlich auch für die Zukunft gebunden und hat keinen Anspruch darauf, aus Billigkeitsgründen zu einem Verzicht auf die Bewertung wechseln zu können (> BStBl 2011 II S. 654). Andererseits bindet das in R 14 Abs. 3 eingeräumte Wahlrecht, auf die Aktivierung der Feldbestände zu verzichten, den Landwirt nicht für die Zukunft (> BStBl II S. 422).

Körperschaft des öffentlichen Rechts als Erbin

Setzt ein Stpfl. eine Körperschaft des öffentlichen Rechts zur Erbin seines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes ein, so führt das im Zeitpunkt des Todes zu einer Betriebsaufgabe in der Person des Erblassers (> BStBl II S. 509).

Parzellenweise Verpachtung

>H 16 (5)

Rückverpachtung

Eine Betriebsveräußerung liegt auch vor, wenn alle wesentlichen Grundlagen eines Betriebs veräußert und sogleich an den Veräußerer zurückverpachtet werden (> BStBl II S. 508).

Teilbetrieb

  • >R 14 Abs. 4 und 5 sowie >R 16 Abs. 3

  • Zur Teilbetriebseigenschaft einzelner forstwirtschaftlicher Flächen > (BStBl I S. 689), Tz. III.

Verpachtung

Verpächter hat Wahlrecht zwischen Betriebsaufgabe und Fortführung des Betriebs (> BStBl 1988 II S. 260 und vom – BStBl 1992 II S. 521).

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
GAAAH-12818

notification message Rückgängig machen