Dokument Die Reform der Finanzgerichtsordnung durch das Zweite FGO-Änderungsgesetz

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 28 vom 09.07.2001 Seite 2335 Fach 2 Seite 7619

Die Reform der Finanzgerichtsordnung durch das Zweite FGO-Änderungsgesetz

von Prof. Dr. Hans-Joachim Kanzler, München

Tabelle in neuem Fenster öffnen
                                Inhaltsübersicht
                                                                    Seite
  I. Rechtsentwicklung des finanzgerichtlichen Verfahrensrechts
     und Ziele der Neuregelung                                       7619
 II. Änderungen des finanzgerichtlichen Verfahrens                   7620
     1. Neufassung des § 62 FGO: Verzicht auf Amtsprüfung bei
        Nachweis der Prozessvollmacht Berufsangehöriger              7620
     2. Neuregelung des § 68 FGO: Nach Bekanntgabe der
        Einspruchsentscheidung wird Änderungsbescheid
        automatisch Gegenstand des Verfahrens                        7621
     3. Neufassung des § 90a Abs. 2 FGO: Rechtsschutz gegen
        Gerichtsbescheide des Finanzgerichts                         7624
     4. Neuregelungen des § 91a und § 93a FGO: Einführung
        von Video-Verhandlungen und -Vernehmungen                    7624
III. Änderungen des Revisionsrechts                                  7626
     1. Übernahme des Vertretungszwangs aus dem BFH-EntlG
        (Postulationsfähigkeit)                                      7626
     2. Neu...


Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren