Dokument FG Münster, Urteil v. 20.12.2018 - 5 K 2031/18 E

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Urteil v. - 5 K 2031/18 E EFG 2019 S. 338 Nr. 5

Gesetze: EStG § 9 Abs 1 Satz 1; EStG § 9 Abs 5 Satz 1; EStG § 19 Abs 1 Satz 1 Nr 1; EStG § 4 Abs 5 Satz 1 Nr 4

Werbungskosten

Aufwendungen für eine Jägerprüfung, Fortbildungskosten

Leitsatz

Aufwendungen einer angestellten Landschaftsökologin für eine Jägerprüfung sind keine Werbungskosten, wenn der Jagdschein keine unmittelbare Voraussetzung für die Berufsausübung als Landschaftsökologin ist.

Fundstelle(n):
EFG 2019 S. 338 Nr. 5
NWB-Eilnachricht Nr. 12/2019 S. 778
AAAAH-07727

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren