Dokument Einkommensteuer; Umsatzsteuervorauszahlungen als regelmäßig wiederkehrende Ausgaben

Dokumentvorschau

OFD Nordrhein-Westfalen 17.01.2019 akt. Kurzinfo ESt 9/2014, NWB 7/2019 S. 386

Einkommensteuer; Umsatzsteuervorauszahlungen als regelmäßig wiederkehrende Ausgaben

Die OFD NRW hat mit aktualisierter Kurzinfo 9/2014 v. 17.1.2019 zur steuerlichen Behandlung von Umsatzsteuervorauszahlungen, die gemäß BFH-Urteil v. 1.8.2007 - XI R 48/05 (BStBl 2008 II S. 282) als regelmäßig wiederkehrende Ausgaben in diesem Sinne anzusehen sind, Stellung genommen. Hierin stellt die OFD NRW u. a. klar, dass die Verwaltungsauffassung, nach der eine Umsatzsteuerzahlung nicht im Jahr der wirtschaftlichen Zugehörigkeit abgezogen werden darf, wenn sich die gesetzliche Fälligkeit aufgrund von § 108 Abs. 3 AO auf den nachfolgenden Werktag und damit ein Datum nach dem 10.1. verschiebt, durch Veröffentlichung des BFH-Urteils v. 27.6.2018 - X R 44/16 (BStBl 2018 II S. 781) überholt ist.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen