Dokument Bewertung einer Fremdwährungsverbindlichkeit

Dokumentvorschau

StuB 23/2018 S. 883

Bewertung einer Fremdwährungsverbindlichkeit

Die am veröffentlichte Festlegung eines Mindestkurses von 1,20 CHF pro € durch die Schweizerische Nationalbank rechtfertigt nach dem nrkr. ,F NWB BAAAG-95717 keine Teilwertzuschreibung (Bezug: § 6 EStG).

Praxishinweise

(1) Die Klägerin hatte im Jahr 2008 ein zunächst tilgungsfreies Darlehen über ca. 3,5 Mio. Schweizer Franken (CHF) mit einer Laufzeit bis in das Jahr 2023 aufgenommen. Eine vorfälligkeitsentschädigungsfreie Rückzahlung des Darlehens war halbjährlich möglich. Zum erhöhte die Klägerin den für das Darlehen gebildeten Passivposten aufwandswirksam um ca. 500.000 €, zum um weitere ca. 80.000 €. Sie verwies zur Begründung auf die am veröffentlichte Festlegung eines Mindestkurses ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen