BewR Gr Anlage 13 (Zu Abschnitt 38) Merkmale für die Beurteilung der baulichen Ausstattung bei Gebäuden

Anlage 13 (Zu Abschnitt 38) Merkmale für die Beurteilung der baulichen Ausstattung bei Gebäuden


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Bau- u. Gebäudeteil
Einfache Ausstattung
Mittlere Ausstattung
Gute Ausstattung
Sehr gute Ausstattung
Aufwendige Ausstattung
1
2
3
4
5
6
1. Fassadenausführung
Schwemmsteine, Plattenwände, Hintermauersteine oder Kalksandsteine gefugt; einfacher glatter Putz, Holzfachwerk mit einfacher Ausfachung.
Einfacher Putz mit Fenster- und Türeinfassung; gefugte Vormauersteine, Holzfachwerk mit Klinkerausfachung.
Edelputz mit Fenster- und Türeinfassungen in Kunststein; Sockel mit Klinkerverblendung oder Waschputz, Holzfachwerk aus Lärche oder Eiche mit Klinkerausfachung.
Edelputz mit Fenster- und Türeinfassungen aus Naturstein; Keramikplatten; Kunststeinverkleidung; Glasverkleidung; Klinkerfassade aus holländischen oder bunten Klinkern.
Natursteinfassade; Spaltklinker oder Mosaik; Kupfer, Eloxal oder ähnl.
2. Dachausführung
Flaches Pappdach; einfaches Ziegeldach (Giebel- oder Pultdach); Asbestzementeindeckung.
Kleines Walmdach; Giebeldach mit größeren Dachausbauten; leichtes Massivflachdach mit Pappeindeckung.
Größeres Walmdach mit Dachausbauten; Oberlichter besonderer Ausführung; schweres Massivflachdach mit Pappeindeckung.
Sattel- oder Walmdach mit besonderen Ausbauten; Schieferdachdeckung; Dächer mit bes. Wärmeisolierung.
Flachdach mit Kupfer- oder Bleideckung und Wärmeisolierung.
3. Deckenbehandlung
Einfacher Deckenputz; unverputzte Holzfaserplatten oder ähnliche Platten.
Decken, gerieben und gefilzt.
Deckenputz teilweise mit Stuck; schalldämmende Platten.
Bessere Stuckdecken; Deckenvertäfelung in 1 oder 2 Räumen; Decken m. indirekt. Beleuchtung
Beste Stuckarbeiten; Vertäfelung in mehreren Räumen.
4. Wandbehandlung
Kalk- oder Leimfarbanstriche.
Ölfarbenanstriche; einfache Tapeten; Steinemaille; Wandplatten in geringem Ausmaß.
Gute Tapeten; Wandplatten aus Naturstein in geringem Ausmaß; Keramikplatten in reicherem Ausmaß; Holzvertäfelungen in einfachen Ausführungen.
Abwaschbare Tapeten; Vertäfelungen und Heizkörperverkleidungen aus Edelhölzern oder Rohrbespannungen; Stoffbespannungen, Natursteinplatten in größerem Ausmaß.
Beste Tapeten (Seidentapeten, Ledertapeten); Vertäfelungen u. Heizkörperverkleidungen aus ausländischen Edelhölzern (Mahagoni und ähnl.); Wandbemalungen.
5. Fußböden
Dielen, Steinholz-, Asphalt-, Spachtel- oder ähnliche Böden.
Linoleum und PVC-Böden einfacher Art und Ausführung; Kleinparkett in einem Raum; Buchenparkett.
Linoleum besserer Qualität; teilweise Natursteinplatten; beste PVC-Böden; Kleinparkett 1. Wahl in mehr. Räumen; Bespannungen (Bouclé, Haargarn und ähnl.).
Parkett in guter Ausführung, versiegelt; Veloursbespannungen in mehreren Räumen.
Parkett aus besten Hölzern, versiegelt; beste Bespannungen (Nylon, Perlon); Naturstein in mehreren Räumen.
6. Treppen
Einfache Treppen, Betontreppe mit PVC-Belag einfacher Art; einfache Geländer.
Massivtreppen mit Kunststeinbelag, Linoleumbelag oder gutem PVC-Belag; Hartholztreppen; einfache Geländer.
Massivtreppen mit Plattenbelag aus Qualitätskunststein oder aus Naturstein einfacher Qualität; bessere Geländer.
Massivtreppen mit Natursteinauflage und besserem Geländer (z. B. schmiedeeisernes oder geschnitztes Geländer).
Marmortreppen und wertvolle Treppen mit künstlerisch gestaltetem Geländer.
7. Fenster
Einfache Fenster aus Holz oder Stahl mit einfacher Verglasung und einfachen Beschlägen; Fensterbänke aus Asbestzement, Holz oder Beton.
Einfache Fenster aus Holz oder Stahl mit besseren Beschlägen; Rollläden oder Fensterläden; einfache Fensterbänke (Holz oder Kunststein).
Doppelfenster mit einfacher Verglasung und besseren Beschlägen; Blumenfenster mit besserer Verglasung; Fensterbänke aus Kunststein bzw. Klinker oder einfachem Naturstein; Rollläden.
Verbundfenster mit Spiegelglas, Isolierglas; besondere Beschläge, Schiebefenster und dgl.; Blumenfenster mit Bleiverglasung; Fensterbänke aus deutschem Marmor bzw. ähnlichem Naturstein; Rollläden bzw. Markisen.
Besonders große teure Fenster mit bester Verglasung; versenkbare Fenster; eingebaute Markisen und dgl.; beste Blumenfenster mit Marmorfensterbänken oder ähnliche Fenster.
8. Türen
Einfache glatte Türen oder Füllungstüren mit einfachen Beschlägen.
Bessere glatte Türen oder Füllungstüren mit besseren Beschlägen.
Türen mit Glasfüllungen und guten Beschlägen; Schleiflacktüren; Türen mit Edelholz in geringem Ausmaß; Eingangstüren Eiche oder ähnl.
Türen aus Edelhölzern; Schleiflacktüren mit besten Beschlägen und Ornamentglas; Schiebetüren; Doppeltüren; Metalleingangstüren.
Edelholztüren; Türen in künstlerischer Form; Metalleingangstür in Bronze oder ähnl. Ausführung.
9. Elektroinstallation
Einfache Ausstattung, wenige Brennstellen, einfache Beleuchtungskörper.
Mehrere Brennstellen und Steckdosen; mittlere Beleuchtungskörper.
Mehrere Brennstellen, Lichtbänder und dgl.; gute Beleuchtungskörper.
Indirekte Beleuchtungskörper, Wandbeleuchtung und gute Beleuchtungskörper.
Aufwendige Ausstattung, beste Beleuchtungskörper.
10. Sanitäre Installation
Einfache und wenige sanitäre Einrichtungsgegenstände in Wasch- und Toilettenräumen.
Sanitäre Einrichtungsgegenstände in einfacher Ausführung, aber größerer Anzahl.
Wie vor, jedoch in besserer Ausführung und außer in Toiletten und Waschräumen auch in anderen Räumen.
Beste Ausführung in Waschräumen, Bädern und Toiletten; in anderen Räumen größere Objekte.
Besonders reiche Ausstattung in bester Qualität.
11. Boden- und Wandfliesen
Geringfügig (Wand nur teilw.); Boden- und Wandplatten in einfacher Ausführung (Keramikplatten II. bis III. Wahl).
Keramische Boden- und Wandplatten I. bis II. Wahl in einigen Räumen.
Keramische Boden- und Wandplatten I. Wahl in mehreren Räumen; teilweise Naturstein-Bodenplatten.
In mehreren Räumen Mosaikbodenfliesen; Majolikawandplatten; inländische Natursteinplatten.
In mehreren Räumen japanisches Mosaik oder ausländische Natursteine (z. B. Marmor).
12. Heizung
Öfen.
Warmluftheizung.
Warmwasserheizung mit festen Brennstoffen und einfacher Regelung.
Warmwasserheizung mit flüssigen Brennstoffen oder Gas bzw. Fernheizung; Thermostatregelung.
Klimaanlage.
13. Anteil der besonderen Räume (z. B. Empfangsräume, Direktionsräume, Sitzungszimmer, Gesellschaftszimmer u. ähnl.)
Keine.
Geringe Anzahl.
Mehrere kleine Räume.
Kleine und größere Räume in größerer Anzahl.
Besonders große Anzahl.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
PAAAA-72206

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden