Dokument Steuerrecht; Entnahme bei Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb eines Unternehmers

Dokumentvorschau

BFH VIII R 14/15, BBK 22/2018 S. 1033

Steuerrecht; Entnahme bei Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb eines Unternehmers

Der nicht abziehbare Teil der Kfz-Kosten für die Fahrten eines Unternehmers von seiner Wohnung in den Betrieb wird bei Anwendung der 1 %-Methode auch dann mit 0,03 % des Bruttolistenpreises und der Entfernungsstrecke pro Monat angesetzt, wenn der Unternehmer durchschnittlich weniger als 15-mal im Monat in den Betrieb fährt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen