Dokument Steuerrecht; Bilanzänderung bei geändertem Wahlrecht beim Investitionsabzugsbetrag nach § 7g Abs. 2 Satz 2 EStG

Dokumentvorschau

FG Mecklenburg-Vorpommern 3 K 329/15, BBK 19/2018 S. 895

Steuerrecht; Bilanzänderung bei geändertem Wahlrecht beim Investitionsabzugsbetrag nach § 7g Abs. 2 Satz 2 EStG

Die Entscheidung des Unternehmers, der einen Investitionsabzugsbetrag (IAB) gebildet hat, um im Jahr der Anschaffung die Anschaffungskosten zu mindern, stellt ein Wahlrecht dar. Will der Unternehmer dieses Wahlrecht nach Abgabe der Steuererklärung, aber noch vor der Veranlagung ändern, ist dies nur unter den Voraussetzungen einer Bilanzänderung gem. § 4 Abs. 2 Satz 2 EStG möglich.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen