Dokument Insolvenzrechtliches Aufrechnungsverbot - BFH, Urteil v. 12.6.2018 - VII R 19/16

Preis: € 3,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

USt direkt digital Nr. 18 vom 27.09.2018 Seite 6

Insolvenzrechtliches Aufrechnungsverbot

Udo Vanheiden

Auch wenn der Vorsteuerabzug erst nach Rechnungserteilung geltend gemacht werden kann, ist der Vorsteuerabzug materiell-rechtlich bereits in den Jahren des Leistungsempfangs entstanden und damit insolvenzrechtlich begründet.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen