BFH  - XI R 39/17 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Ermessensausübung; Steuerentstehung; vereinnahmte Entgelte

Rechtsfrage

Konkludenter Antrag auf Ist-Versteuerung

Ist eine konkludente Gestattung der Berechnung der Umsatzsteuer nach vereinnahmten Entgelten gemäß § 20 UStG auch dann anzunehmen, wenn das Finanzamt die Berechnung nach vereinnahmten Entgelten durch den Steuerpflichtigen zwar erkennen konnte, ein tatsächliches Erkennen und damit eine tatsächliche Ermessensausübung aber nicht festgestellt werden kann?

Gesetze: UStG § 20, UStG § 16 Abs 1 S 1, UStG § 13 Abs 1 Nr 1

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.08.2018):

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
[ZAAAG-92686]

notification message Rückgängig machen