Kapitel A.XIII: Bilanzierungsfragen in der Unternehmenskrise und bei Liquidation
Jahrgang 2018
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-69653-4
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63753-7

Onlinebuch Handbuch Bilanzsteuerrecht

Preis: € 149,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Handbuch Bilanzsteuerrecht (3. Auflage)

Kapitel A.XIII: Bilanzierungsfragen in der Unternehmenskrise und bei Liquidation

WP/StB Paul Forst, Düsseldorf

StB Dipl.-Bw. (FH) Paul Hannweber, Düsseldorf

StB Axel Schaaf, Düsseldorf

Ausgewählte Literatur

Winkeljohann/Förschle/Deubert (Hrsg.), Sonderbilanzen – Von der Gründungsbilanz bis zur Liquidationsbilanz, 5. Aufl., München 2016; Theiselmann (Hrsg.), Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, 3. Aufl., Frankfurt a. M. 2016; Waza/Uhländer/Schmittmann, Insolvenzen und Steuern, 11. Aufl., Herne 2015; Eilers/Rödding/Schmalenbach (Hrsg.), Unternehmensfinanzierung – Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Rechnungslegung, 2. Aufl., München 2016.

1. Unternehmenskrise

2150Ein Unternehmen befindet sich in der Krise, wenn der Bestand des Unternehmens gefährdet ist. Nach Auffassung des IDW lassen sich als charakteristische Arten einer Krise die Stakeholder-, Strategie-, Produkt- und Absatzkrise sowie die Erfolgs- und die Liquiditätskrise bis hin zu einer Insolvenzlage unterscheiden.

2151Kennzeichnend für ein Unternehmen in der Krise sind der Verlust der Ertragskraft und das Risiko einer drohenden Zahlungsunfähigkeit. Bilanziell führt die Ertragsschwäche zu einer Minderung des Eigenkapitals des Krisenunterne...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden