Dokument Abbildung von Mobilienleasing nach IFRS 16

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

PiR Nr. 5 vom 11.05.2018 Seite 151

Abbildung von Mobilienleasing nach IFRS 16

WP Dr. Jens Freiberg

Spätestens für Berichtsperioden, die am oder nach dem 1.1.2019 beginnen, ändert IFRS 16 für die Bilanzierung beim Leasingnehmer alles. Die bisherige Möglichkeit zur off-balance-Beschaffung von identifizierbaren Vermögenswerten entfällt. Die bilanzielle Abbildung richtet sich künftig nach dem right-of-use-Modell. Für Leasingverhältnisse sind – insofern keine praktische Erleichterung in Anspruch genommen werden kann (IFRS 16.5) – eine Leasingverbindlichkeit für künftige Zahlungsverpflichtungen und ein Nutzungsrecht anzusetzen (.22). Trotz fehlender Änderung auf der Sachverhaltsebene ergeben sich weitreichende Auswirkungen für die Abbildungsebene von Leasingtransaktionen. Zur Illustration der Auswirkungen stellen wir Ihnen an dieser Stelle exemplarisch die künftige Abbildung von Mobilienleasingvereinbarungen vor. Eine ausführliche Arbeitshilfe (Excel-Datei) ergänzt die nachfolgenden Erläuterungen. Diese finden Sie in der NWB Datenbank unter der DokID LAAAG-81575.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen