EStH H 45b (Zu § 45b EStG)

Zu § 45b EStG

H 45b

Sammelantragsverfahren nach § 45b EStG [1]

  • Sammelanträge sind grundsätzlich elektronisch zu übermitteln. Für die elektronische Übermittlung gilt die Steuerdaten-Übermittlungs-Verordnung (StDÜV) vom (BGBl I S. 139), zuletzt geändert durch Steuervereinfachungsgesetz 2011 vom (BGBl I S. 2131).

  • Zur Anwendung > (BStBl I S. 1063).

  • Zur Anwendung des Erstattungsverfahrens nach § 44b Abs. 6 Satz 1 bis 3 EStG ab dem für Korrekturen, erstmalige Anträge im Rahmen des Sammelantragsverfahrens und Korrekturen vor diesem Zeitpunkt > (BStBl I S. 269).

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
CAAAG-80515

1§ 45b EStG wurde durch das AmtshilfeRLUmsG aufgehoben und ist letztmals anzuwenden auf Kapitalerträge, die dem Gläubiger vor dem zufließen >§ 52a Abs. 16c Satz 5 EStG i. d. F. des AmtshilfeRLUmsG.

notification message Rückgängig machen