Dokument Steuerpflicht der von einer EU-Kapitalgesellschaft erhaltenen Leistungen?

Dokumentvorschau

Arbeitshilfe März 2018

Steuerpflicht der von einer EU-Kapitalgesellschaft erhaltenen Leistungen?

Sind Leistungen, die von einer EU-Kapitalgesellschaft bezogen werden, als Einlagenrückgewähr steuerfrei zu stellen oder liegen insoweit steuerpflichtige Kapitalerträge vor, weil die EU-Kapitalgesellschaft nicht das in § 27 Abs. 8 KStG geregelte Antragsverfahren eingeleitet hat? – Verstößt dieses gegen Europarecht und gegen deutsches Verfassungsrecht? - Verstößt eine Besteuerung der Leistungen gegen § 20 Abs. 1 Nr. 1 Satz 3 EStG? - Liegen Gründe für eine Nichtbesteuerung der Leistungen aus Billigkeitsgründen vor?

Beim BFH ist ein Verfahren wegen dieser Rechtsfrage anhängig ().

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen