Dokument FG München v. 11.10.2017 - 7 V 2254/17

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG München  v. - 7 V 2254/17

Gesetze: KStG § 8b Abs. 2 S. 3, AO § 162

Steuerfreiheit des Gewinns aus einer Teilwertzuschreibung

Leitsatz

1. Voraussetzung für die Anwendung des § 8b Abs. 2 KStG ist nicht, welche steuerliche Behandlung zu einem früheren Zeitpunkt bei möglicherweise zutreffender rechtlicher Würdigung vorgenommen worden wäre, sondern vielmehr die tatsächliche Durchführung einer gewinnwirksamen Teilwertabschreibung.

2. Die im Jahr 2002 erfolgte Teilwertabschreibung hat sich daher im Streitfall bei summarischer Prüfung nicht auf den steuerlichen Gewinn ausgewirkt, da nicht davon ausgegangen werden kann, dass sie das FA im Rahmen der vorgenommenen Schätzung der Besteuerungsgrundlagen nach § 162 AO berücksichtigt hat.

Tatbestand

Fundstelle(n):
GmbH-StB 2018 S. 227 Nr. 7
[RAAAG-78544]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen