Dokument Das rechtssichere Arbeitszeugnis

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 12 vom 19.03.2018 Seite 259

Das rechtssichere Arbeitszeugnis

Professor Dr. Klaus Olbertz

Dem [i]Ausführlicher Beitrag s. NWB HAAAG-78021 Arbeitszeugnis kommt maßgebliche Bedeutung bei der Stellenbesetzung zu. Inhalt und Wortlaut des Zeugnisses entscheiden über das berufliche Fortkommen eines Arbeitnehmers mit. Hierdurch lässt sich erklären, warum Zeugnisrechtsstreitigkeiten unverändert ein „Dauerbrenner“ in der Rechtsprechung der Arbeitsgerichte sind. Auch hierdurch bedingt ist die Erstellung eines Arbeitszeugnisses für den Arbeitgeber mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden. Er muss dabei einerseits die zahlreichen rechtlichen Vorgaben an Form und Inhalt des Zeugnisses beachten, andererseits den bei der Zeugniserstellung geltenden Prinzipien von Wahrheit und Wohlwollen gerecht werden. Andernfalls besteht sogar die Gefahr einer Schadensersatzpflicht.

Ausführlicher Beitrag s. .

Form des Arbeitszeugnisses

[i]Arbeitgeber sollte die Vorgaben sorgfältig einhaltenJeder Arbeitnehmer kann bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses von seinem Arbeitgeber die Erteilung eines Arbeitszeugnisses verlangen. Zahlreiche Arbeitszeugnisse bieten bereits aus formellen Gründen Anlass zu arbeitsgerichtlichen Klagen von Arbeitnehmern. Ein formell ordnungsgemäßes Zeugnis bedarf der Schriftform. Hierzu gehört u. a. eine handschriftlich...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen