Dokument Die Datenschutz-Grundverordnung im Unternehmen - Wesentlichste Neuerungen, Auswirkungen und Handlungsempfehlungen

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 5 vom 09.03.2018 Seite 177

Die Datenschutz-Grundverordnung im Unternehmen

Wesentlichste Neuerungen, Auswirkungen und Handlungsempfehlungen

RA/WP/FAStR Harald Schumm

Die am 25.5.2016 verabschiedete EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) tritt nach zweijähriger Übergangsfrist am 25.5.2018 in Kraft. Diese EU-Verordnung ist in Deutschland gem. Art. 288 Abs. 2 AEUV unmittelbar anwendbar und gilt damit wie ein nationales Gesetz. Auch das deutsche Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) ist schon mit dem „Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU“ („DSAnpUG-EU“) geändert worden und tritt ebenfalls am 25.5.2018 in Kraft. Der nachfolgende Beitrag soll dazu dienen, sich einen schnellen und unkomplizierten Überblick darüber zu verschaffen, welche Anpassungen an welchen Stellen und Prozessen im Unternehmen gegenüber der bisherigen Rechtslage und dem im Unternehmen Vorhandenen notwendig sind. Das geänderte Datenschutzrecht birgt für die Unternehmen erhebliche Risiken und zieht deutlichen Mehraufwand nach sich.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen