Dokument Umsatzsteuer; Haftung für Umsatzsteuer des Lieferanten

Dokumentvorschau

BFH 10.08.2017 V R 2/17, BBK 2/2018 S. 54

Umsatzsteuer; Haftung für Umsatzsteuer des Lieferanten

Ein Unternehmer, der Leistungen empfängt, haftet nach § 25d UStG für die USt seines Lieferanten aus der Lieferung, wenn er bei Vertragsschluss Kenntnis hatte oder Kenntnis hätte haben müssen, dass sein Lieferant die USt nicht abführen will. Allerdings trägt das FA die Beweislast für die Kenntnis bzw. das Kennenmüssen. Für ein Kennenmüssen reicht es nicht aus, wenn der Leistungsempfänger lediglich Kenntnis davon hat, dass gegen seinen Lieferanten steuerstrafrechtliche Ermittlungen laufen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen