Art. 13 DBA Ungarn - Veräußerungsgewinne
Jahrgang 2021
ISBN der Online-Version: DBAKOM
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47861-1

Onlinebuch DBA-Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Gosch, Kroppen, Grotherr , u.a. - DBA-Kommentar Online

Artikel 13 Veräußerungsgewinne

Claudia Rademacher-Gottwald, Fischer-Zernin (November 2009)

Erläuterungen

Fischer-Zernin
I. Veräußerungsgewinne bei unbeweglichem Vermögen (Abs. 1)

1Trotz geringer Abweichungen im Wortlaut entspricht Art. 13 Abs. 1 DBA-Ungarn in seinem Regelungsinhalt Art. 13 Abs. 1 OECD-MA.

II. Veräußerungsgewinne bei Betriebsstätten, festen Einrichtungen Selbständiger, Schiffen und Luftfahrzeugen (Abs. 2)

2In Abs. 2 Satz 1 wird im DBA-Ungarn eine Regelung getroffen, die inhaltlich Art. 13 Abs. 2 OECD-MA entspricht. Veräußerungsgewinne bei Wirtschaftsgütern einer festen Einrichtung oder einer Betriebsstätte sowie der Betriebsstätte insgesamt dürfen im Staat der Betriebsstätte oder der festen Einrichtung besteuert werden. Auch der Ansässigkeitsstaat des Steuerpflichtigen gem. Abkommensdefinition in Art. 4 darf diese Gewinne besteuern, wenn er vom Staat der Betriebsstätte verschieden ist. Ihm obliegt der Ausgleich der Doppelbesteuerung gem. Art. 23.

3Für Veräußerungsgewinne bei Schiffen und Luftfahrzeugen nebst zugehörigem beweglichen Vermögen trifft Art. 13 Abs. 2 Satz 2 eine Regelung über einen Verweis auf die diesbezügliche Regelung zur Vermögensteuer in Art. 22 Abs. 3. Dort wird ein ausschließliches Besteuerungsrecht für den Staat der tatsächlichen Geschäftsleitung dieser Unternehmen bestimmt. Über Art. 13 Abs....

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden