- Auswirkungen auf den Gewinn des
	 übernehmenden Rechtsträgers
Jahrgang 2017
Auflage 2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63902-9

Onlinebuch Umwandlungssteuergesetz Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Thomas Eisgruber - Umwandlungssteuergesetz Kommentar Online

§ 4 Auswirkungen auf den Gewinn des übernehmenden Rechtsträgers

Bernd Früchtl (November 2017)

I. Überblick und Grundaussagen der Vorschrift

1§ 4 UmwStG regelt die Auswirkungen auf die übernehmende Personengesellschaft bzw. ihre Gesellschafter oder auf eine natürliche Person als Alleingesellschafter bei Umwandlungen bzw. Verschmelzungen einer Körperschaft auf bzw. in eine Personengesellschaft oder natürliche Person. Daher wird in Abs. 1 Satz 1 die Wertverknüpfung der übergehenden Wirtschaftsgüter aus der Schlussbilanz in die neue Eröffnungsbilanz geregelt. Darüber hinaus werden die Wertansätze für die Anteile an der übertragenden Körperschaft korrigiert, soweit sie zur Ermittlung des Übernahmegewinns anzusetzen sind, vgl. § 4 Abs. 1 Satz 2 f. UmwStG, sog. Beteiligungskorrektur.

2Darüber hinaus werden die Rechtsnachfolge der Personengesellschaft bzw. der Alleingesellschafter sowie die weiteren Abschreibungsmöglichkeiten geregelt, § 4 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 3 UmwStG. In § 4 Abs. 2 Satz 2 UmwStG wird der Untergang von verrechenbaren Verlusten und Verlustvorträgen, des Zinsvortrags und des EBITDA-Vortrags nach § 4h EStG normiert. Die Sätze 4 und 5 betreffen Sonderfälle von steuerbefreiten Rechtsträgern. Zusätzlich wird in § 4 Abs. 4 – 7 der Übernahmegewinn bzw. -verlust für die Anteile an der übertragenden Körperschaft er...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden