Die Prüfung der Personalfachkaufleute
Jahrgang 2016
Auflage 11
ISBN der gedruckten Version: 978-3-470-66661-7

Vorwort

Die enorme Bedeutung der Ressource „Mensch“ für den Unternehmenserfolg wird vor dem Hintergrund aktueller Trends (demografische Entwicklung, Fach- und Führungskräftemangel, zunehmend wissensbasierter Wettbewerb, Globalisierung, Kostendruck etc.) in vielen Unternehmen und Organisationen betont – wohlwissend, dass die Ressource „Mitarbeiter“ den wertvollsten Wettbewerbsfaktor darstellt. Schlussendlich sind es die Mitarbeiter, die technische, wirtschaftliche, soziale und rechtliche Probleme der Unternehmenspraxis lösen und den Wandel des Unternehmens erfolgreich gestalten.

Es ist längst wissenschaftlich belegt, dass somit das alle betrieblichen Funktionsbereiche überlagernde Personalmanagement einen erheblichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet. In der Folge steigt die Erwartungshaltung an die Akteure in der Organisationseinheit „Human Resources“, dem Personalwesen, das Personalmanagement entsprechend strategisch, taktisch und operativ zu gestalten.

In diesem Fachbuch wird aufgezeigt, wie die Anbindung des Personalmanagements an die Zielsetzung eines Unternehmens bzw. einer Organisation sichergestellt werden kann, um so durch den Einsatz von Personalmanagementinstrumenten die Leistungsfähigkeit einer Organisation zu erhöhen. In Summe soll diese Wissenssammlung künftige Personalfachkaufleute dazu befähigen, sich auf die Weiterbildungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer umfassend vorzubereiten und diese sicher zu bestehen.

Die Wissensaufbereitung ist handlungsorientiert in vier Bereiche aufgebaut:

  1. Personalmanagement – Planung, Organisation, Durchführung und Kontrolle

  2. Personalarbeit auf der Grundlage rechtlicher Bestimmungen

  3. Personalplanung, Marketingkommunikation (Employer Branding) und Controlling

  4. Personal- und Organisationsentwicklung.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Vorbereitung auf das „Situationsbezogene Fachgespräch“.

Methodisch gliedert sich das Buch sich in zwei Teile:

  • Im ersten Teil wird das Basiswissen kompakt dargestellt und eingeübt. Den jeweiligen Handlungsbereichen ist eine orientierungsgebende Übersicht vorangestellt.

  • Im zweiten Teil wird das Basiswissen durch konkrete Sachverhalte miteinander verknüpft. Klausurtypische Fragestellungen helfen, das Wissen prüfungsgerecht zu vertiefen – auch für das „Situationsbezogene Fachgespräch“.

    Ebenfalls bietet dieser Teil die Möglichkeit, sich auf Prüfungsbedingungen einzustellen. Mit einer Sammlung an Musterklausuren können prüfungsnahe Anforderungen eingeübt und bewältigt werden.

Werner Gropp

Altötting-Unterholzhausen im Oktober 2016

Fundstelle(n):
KIEHL FAAAF-88164

notification message Rückgängig machen