Dokument FG Köln v. 05.10.2016 - 2 K 1461/16

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Köln  v. - 2 K 1461/16 EFG 2016 S. 2084 Nr. 24

Gesetze: StBerG § 46, StBerG § 48 Abs 1 Nr 3

Steuerberatung

Wiederbestellung eines Steuerberaters bei Vermögensverfall

Leitsatz

1) Ein Steuerberater, der nach Beendigung des Insolvenzverfahrens - ohne Restschuldbefreiung - noch erhebliche Steuerrückstände und Bankverbindlichkeiten hat, hat keinen Anspruch auf Wiederbestellung.

2) Die Darlegungs- und Beweislast, dass ein Vermögensverfall die Interessen potentieller Mandanten nicht gefährdet, liegt bei dem Steuerberater.

Fundstelle(n):
DStR 2016 S. 14 Nr. 51
EFG 2016 S. 2084 Nr. 24
PStR 2017 S. 28 Nr. 2
[RAAAF-87110]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen