Dokument Aufnahme von Freiberuflern in Einzelpraxen und Sozietäten

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 25 vom 20.06.2016 Seite 696

Aufnahme von Freiberuflern in Einzelpraxen und Sozietäten

Dr. Christian Levedag

[i]Ausführlicher Beitrag s. NWB LAAAF-75192 Gegenstand des Beitrags sind für die Praxis wichtige Entwicklungen zur Aufnahme neuer Mitunternehmer in Einzelpraxen und Sozietäten. Der Beitrag behandelt eine aktuelle Verfügung der OFD NRW vom NWB OAAAF-74530, nach der die Finanzverwaltung für Einbringungsvorgänge gem. § 24 UmwStG, die zu Buchwerten erfolgen, keinen Wechsel von der Einnahmenüberschussrechnung zum Betriebsvermögensvergleich mehr verlangt. [i]infoCenter „Mitunternehmerschaft“ NWB XAAAA-88442 Zudem hat der BFH zur Mitunternehmerstellung von Nullbeteiligungsgesellschaftern und Briefkopfpartnern entschieden. Schließlich hat der NWB VAAAF-66189 zur Anerkennung einer Variante des sog. Gewinnvorabmodells Stellung genommen.

Ausführlicher Beitrag s. .

Verfügung der OFD NRW vom

[i]Bei Buchwerteinbringungen kein Wechsel der Gewinnermittlungsart erforderlichBei Aufnahmen von Freiberuflern in Einzelpraxen und Sozietäten werden vielfach Einbringungsvorgänge verwirklicht. Die Verfügung vom regelt abweichend von Rn. 24.03 des UmwStE 2011, dass bei Buchwerteinbringungen kein Wechsel der Gewinnermittlungsart und keine Eröffnungsbilanz mit anschließendem Rückwechsel der Gewinnermittlungsart mehr erforderlich sind. Wird die Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) des eingebrachten Betriebs fo...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen