Dokument Dritthaftung des Wirtschaftsprüfers

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 3/2016 S. 124

Dritthaftung des Wirtschaftsprüfers

Erlangt ein Wirtschaftsprüfer Kenntnis davon, dass der zu prüfende Jahresabschluss u. a. für Kreditverhandlungen mit einer Bank benötigt wird, führt dies nicht zur Einbeziehung der Bank in den Schutzbereich des Abschlussprüfervertrags. Im entschiedenen Fall begehrte die Klägerin (Hausbank der A-GmbH) Schadenersatz von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Beklagte), die mit der Prüfung der von einem Steuerberater erstellten Jahresabschlüsse der Jahre 2003 und 2004 der A-GmbH betraut war. Der Prüfbericht sei fehlerhaft gewesen, da Manipulationen der Geschäftsführer, die letztendlich zur Insolvenz der A-GmbH führten, nicht aufgedeckt worden seien. Die Beklagte habe gewusst, dass u. a. der Prüfbericht ihr, der Klägerin, als Voraussetzung der Bewilligung von Krediten von d...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren