Dokument Wegfall außerordentlicher Posten in der Gewinn- und Verlustrechnung

Preis: € 9,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 18.12.2015 Seite 1150

Wegfall außerordentlicher Posten in der Gewinn- und Verlustrechnung

Christian Maier und Dr. Benjamin Roos

Mit dem Ziel einer EU-weiten Harmonisierung von Jahresabschlüssen hat das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) zum Teil zu erheblichen Änderungen im HGB geführt. So erfolgte bisher der Ausweis der außerordentlichen Erträge und Aufwendungen in der Gewinn- und Verlustrechnung in separaten Posten. Zukünftig sind Angaben zu ähnlich gelagerten Sachverhalten nur noch im Anhang vorgesehen. Die GuV-Posten außerordentliche Erträge und Aufwendungen fallen entsprechend weg. Nachfolgend werden die Rechtslage vor und nach BilRUG einander gegenübergestellt sowie die Auswirkungen der Neuregelung auf die Bilanzanalyse aufgezeigt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen