AsylbLG § 14

§ 14 Dauer der Anspruchseinschränkung [1]

(1) Die Anspruchseinschränkungen nach diesem Gesetz sind auf sechs Monate zu befristen.

(2) Im Anschluss ist die Anspruchseinschränkung bei fortbestehender Pflichtverletzung fortzusetzen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen der Anspruchseinschränkung weiterhin erfüllt werden.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
OAAAF-08910

1Anm. d. Red.: § 14 i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 1722) mit Wirkung v. 24. 10. 2015.

notification message Rückgängig machen