Teil I: Dem Auslandsvermögen auf der
		Spur
Jahrgang 2015
Auflage 2
ISBN der Online-Version: 978-3-482-62962-4
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64962-2

Onlinebuch Auslandsvermögen legalisieren

Preis: € 54,90 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Auslandsvermögen legalisieren (2. Auflage) Strafbefreiende Selbstanzeige Minimierung der Steuernachzahlungen Neuregelungen zur Selbstanzeige ab 2015

Teil I: Dem Auslandsvermögen auf der Spur

1. Bankgeheimnisse waren gestern

1José Manuel Barroso fand im Herbst des Jahres 2013 klare Worte. Jedes Jahr entgehe den EU-Staaten eine Billion Euro durch Steuerflucht. Geld, das für Investitionen in Europas Krisenregionen fehlt. Noch nie waren sich die Staats- und Regierungschefs so einig wie im Kampf gegen Steuerbetrug und Steuerhinterziehung. Der Kampf gegen Steueroasen ist in Zeiten großer Haushaltszwänge unerlässlich geworden. Seit 2015 ist nun Schluss mit dem Bankgeheimnis. Der (deutsche) Sparer und Steuerzahler zahlte hier also schon die Zeche für die Südstaaten und zahlt diese jetzt noch einmal nach. Denn es bleibt ihm de facto keine andere Wahl als das unversteuerte Auslandsvermögen möglichst zügig nachzuerklären. Privatanlegern sei daher empfohlen, bestehende ausländische Konten und Depots auf Steuerkonformität überprüfen zu lassen. Denn nicht nur das Bankgeheimnis ist passé. In ihren Abschlusserklärungen zu den Gipfeltreffen der G 20-Staaten verabredeten sich die Finanzminister außerdem regelmäßig auf die Einführung eines automatischen Informationsaustauschs. Das Vorhaben so...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden