Dokument Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer – Erleichterungen

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 31 vom 28.07.2014 Seite 2315

Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer – Erleichterungen

Nach § 51a Abs. 2c bis 2e und Abs. 6 EStG sind Kapitalertragsteuerabzugsverpflichtete (neben Banken und Kreditinstituten u. a. auch alle Kapitalgesellschaften) ab dem 1. 1. 2015 verpflichtet, im Zuge einer Ausschüttung die Kirchensteuerpflicht der Empfänger der Kapitalerträge zu ermitteln und in einem automationsunterstützten Verfahren Kirchensteuer auf Abgeltungsteuer einzubehalten und an die steuererhebenden Religionsgemeinschaften abzuführen (s. hierzu ausführlich Schmidt, NWB 13/2014 S. 922).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen