Dokument Track 10-11 | Dienstwagen: Anwendung der 1 %-Regelung auch bei fehlender privater Nutzung

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 9 vom 01.09.2013

Track 10-11 | Dienstwagen: Anwendung der 1 %-Regelung auch bei fehlender privater Nutzung

Der BFH hat seine Rechtsprechung zur lohnsteuerlichen Erfassung der Privatnutzung von Dienstwagen verschärft. Danach führt die unentgeltliche oder verbilligte Überlassung durch den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer für dessen Privatnutzung unabhängig davon zu einem lohnsteuerlichen Vorteil, ob und in welchem Umfang der Arbeitnehmer den betrieblichen Pkw tatsächlich privat nutzt. Damit hat der Lohnsteuersenat den Anwendungsbereich der 1 %-Regelung neu bestimmt.

Track 10 | Unbefugte Nutzung hat keinen Lohncharakter

Am meisten überrascht haben mich in den letzten Wochen die Urteile des Bundesfinanzhofs zum Dienstwagen. Ich weiß nicht, wie es Ihnen ergangen ist: Aber mit dieser Änderung der Rechtsprechung hatte ich nicht gerechnet. In den nächsten Minuten möchten wir Ihnen die neue Sichtweise des VI. Senats des BFH näher bringen.

Wir sollten aber vorweg unsere Hörer darauf hinweisen: Wir wissen noch nicht, wie die Finanzverwaltung reagieren wird.

Das ist richtig. Soweit das höchste deutsche Steuergericht die Besteuerung von Dienstwagen verschärft hat, wird das BMF dies sicher dankend akzeptieren. Wie Sie gleich noch hören werden, hat der BFH aber auc...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen