Dokument FG Köln, Urteil v. 24.10.2012 - 15 K 66/12

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG Köln Urteil v. - 15 K 66/12 EFG 2013 S. 654 Nr. 9

Gesetze: AO § 71, AO § 34 Abs 1, AO § 191 Abs 1 S 1, EStG § 41a Abs 1, EStG § 42d Abs 1, AO § 69

Haftung

Entschließungsermessen für Lohnsteuerhaftung bei Schwarzgeldzahlungen

Leitsatz

Bei der Haftungsinanspruchnahme des Geschäftsführers einer GmbH bedarf es keiner besonderen Begründung des Entschließungsermessens, wenn infolge von Schwarzgeldzahlungen ein Verstoß gegen § 41a EStG vorliegt.

Fundstelle(n):
BB 2013 S. 405 Nr. 8
EFG 2013 S. 654 Nr. 9
PStR 2013 S. 318 Nr. 12
OAAAE-35883

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen