Dokument Ausweitung der umsatzsteuerlichen Organschaft? - Aktuelle Entwicklungen in Berlin und Luxemburg

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 5 vom 28.01.2013 Seite 268

Ausweitung der umsatzsteuerlichen Organschaft?

Aktuelle Entwicklungen in Berlin und Luxemburg

Matthias Trinks

[i]Behrens, NWB 32/2012 S. 2617; Löbe, NWB 10/2012 S. 793; dies., NWB 5/2012 S. 366; o. V., NWB 12/2012 S. 969Die Organschaft bleibt weiterhin eines der hot topics im Bereich der Umsatzsteuer. Ein bereits Anfang vergangenen Jahres vorgestellter BMF-Entwurf zur Überarbeitung der organisatorischen Eingliederung steht nun vor der Finalisierung. Danach wird sich der Anwendungsbereich der Regelungen in der Praxis erweitern. Ferner steht eine Klärung zum Einbezug von Holdings in den Organkreis durch den EuGH bevor. Die zu erwartende Entscheidung dürfte die nationale Rechtsprechung zum Ausschluss von Finanzholdings in Bedrängnis bringen.

Arbeitshilfe:

In der NWB Datenbank (Login über www.nwb.de) ist unter der NWB DokID NWB KAAAB-14459 der infoCenter-Beitrag „Umsatzsteuerliche Organschaft” aufrufbar.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in

I. BMF zur organisatorischen Eingliederung

1. Letzte Änderungen

a) Entwurf eines BMF-Schreibens

[i]BMF strebt Neuregelung zur organisatorischen Eingliederung anAnfang 2012 stellte das BMF einen Entwurf (BMF, Entwurf vom ) zur Überarbeitung der organisatorischen Eingliederung vor. Insbesondere durch die Anerkennung von Beherrschungsverträgen und Geschäftsführerordnungen sollte Klarheit ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen