Dokument Korea | Änderung bei der Pauschalbesteuerung für Ausländer geplant

Dokumentvorschau

IWB 24/2012 S. 893

Korea | Änderung bei der Pauschalbesteuerung für Ausländer geplant

[i]Flat tax für expatriates dürfte auf 17 % steigen Das koreanische Finanzministerium hat angekündigt, die Pauschalbesteuerung bei der Einkommensteuer für ausländische Steuerpflichtige von 15 % auf 17 % anzuheben. Bestimmte zugezogene Ausländer (expatriates), die nur eine begrenzte Zeit in Korea unbeschränkt steuerpflichtig sind, können statt einer Besteuerung nach dem progressiven Staffeltarif von 6 % bis 38 % (ohne die lokale Zuschlagsteuer von 10 %) zu dieser Pauschalsteuer optieren. Das Parlament soll der Anhebung noch im Dezember 2012 zustimmen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen