ErbStH H B 190.6 (Zu § 190 BewG)

Zu § 190 BewG

H B 190.6 [1]

Tiefgaragenplatz bei Wohnungs- und Teileigentum

Bei Wohnungs- und Teileigentum mit Tiefgaragenplatz wird grundsätzlich von einer wirtschaftlichen Einheit ausgegangen. Der Tiefgaragenstellplatz ist hierbei als gesonderter Gebäudeteil zu bewerten. Es bestehen keine Bedenken, die Brutto-Grundfläche (BGF) des Tiefgaragenstellplatzes aus Vereinfachungsgründen wie folgt zu ermitteln:

BGF = tatsächliche Stellplatzfläche (Länge × Breite) × 1,55.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
VAAAE-01592

1Zur Anwendung von H B 190.6 für Bewertungsstichtage nach dem 31. 12. 2015 siehe (BStBl I S. 173).

notification message Rückgängig machen