Praktikerkommentar mit Schwerpunkten zum Berufsrecht der Steuerberater - Berufsbezeichnung
Jahrgang 2012
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-69641-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-45413-4

Onlinebuch Kommentar zum Steuerberatungsgesetz

Preis: € 136,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Alexander Busse, Christoph Goez, Roland Kleemann, u.a. - Kommentar zum Steuerberatungsgesetz Online

§ 43 Berufsbezeichnung

Katharina Willerscheid (Januar 2012)

Literatur: Frenkel, Unzulässigkeit der Berufsbezeichnung „Steuersyndikus a. D.", StB 1965, 81; Pfleiderer, Das materielle Berufsrecht der steuerberatenden Berufe, DStR 1969, 476; Horn, Berufsbezeichnung „Steuersachverständiger", StB 1977, 107; Pausch, Die Herkunft der Berufsbezeichnungen „Steuerberater" und „Steuerbevollmächtigter", DStR 1978, 313; Kornblum, Zum Werbeverbot für die rechts- und wirtschaftsberatenden akademischen freien Berufe, BB 1985, 65; ders., Abschied vom Werbeverbot, StB 1988, 189; Gilgan, Nochmals: Inhalt und Umfang des Werbeverbots für den steuerberatenden Beruf, StB 1989, 29; Hönn, Akademische Grade, Amts-, Dienst- und Berufsbezeichnungen sowie Titel (Namensattribute) in der Firma in firmen- und wettbewerbsrechtlicher Sicht, ZHR 153 (1989), 386; ; Kornblum, Aktuelle Fragen des Werbeverbots für die steuerberatenden freien Berufe, StVj 1991, 271; Weniger, Grenzen zulässiger Informationswerbung, DStR 1992, 1829; Pestke, Der Beruf des französischen Expert Comptable als Partnerberuf des deutschen Steuerberaters, Stbg 1994, 491; ders., Der Beruf des bri...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren