Dokument Entnahmebegriff des § 4 Abs. 4a EStG

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 49 vom 05.12.2011 Seite 1266

Entnahmebegriff des § 4 Abs. 4a EStG

Das BFH-Urteil v. 22. 9. 2011 - IV R 33/08 FAAAD-94864 betraf einen Fall, in dem der alleinige Kommanditist einer GmbH & Co. KG, der zugleich 100 % der Anteile an der persönlich haftenden GmbH in seinem Sonderbetriebsvermögen hielt, einen Teil seines Miteigentumsanteils unentgeltlich nach § 6 Abs. 3 EStG jeweils zur Hälfte auf seine beiden Kinder übertragen hatte.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen