Dokument Verfahrensverlauf | BFH - XI R 4/11 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - XI R 4/11 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: UStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 1, UStG § 3 Abs 9, UStG § 10 Abs 1 S 2, BGB § 652, BGB § 414

Rechtsfrage

Beratungs- und Vermittlungsleistungen von Spielervermittlern und Vorsteuerabzugsberechtigung eines Sportvereins:

1. Sind der Sportverein oder die vermittelten Berufsfußballspieler Leistungsempfänger der von den Spielervermittlern erbrachten und in Rechnung gestellten Leistungen? Oder hat der jeweilige Spielervermittler zwei Leistungsempfänger (Sportverein und Berufsfußballspieler) und ist das Entgelt daher entsprechend aufzuteilen?

2. Bestehen zwischen den Spielervermittlern und den Berufsfußballspielern Rechtsbeziehungen, die für die umsatzsteuerliche Beurteilung der Leistungen der Spielervermittler maßgeblich sind? Handelt es sich bei der Zahlung des Entgelts durch den Sportverein lediglich um die Übernahme von Zahlungsverpflichtungen, die die Berufsfußballspieler gegenüber den Spielervermittlern haben?

Leistungsempfänger; Vermittlungsprovision; Vertrag; Vorsteuerabzug; Zahlungsverpflichtung

Fundstelle(n):
UAAAD-83483

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren