Dokument Track 15-17 | Umsatzsteuer: Neuregelung des Vorsteuerabzugs gemischt genutzter Grundstücke

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 3 vom 01.03.2011

Track 15-17 | Umsatzsteuer: Neuregelung des Vorsteuerabzugs gemischt genutzter Grundstücke

Durch das JStG 2010 ist erneut eine Vielzahl von Vorschriften des UStG geändert worden. Die für die Praxis besonders bedeutsame Neuregelung des Vorsteuerabzugs für gemischt genutzte Immobilien (Beseitigung des sog. Seeling-Effekts) stellen wir ausführlich vor. Auf die weiteren umsatzsteuerlichen Änderungen, die zumeist ab dem anzuwenden sind, machen wir kurz aufmerksam.

Track 15 | Vorsteuerabzug bei gemischt genutzten Immobilien

Einiges getan hat sich zum Jahreswechsel bei der Umsatzsteuer. Es wurden zahlreiche Vorschriften für Unternehmer geändert. Eine Neuerung ist von besonders großer praktischer Bedeutung: die Neuregelung des Vorsteuerabzugs bei gemischt genutzten Grundstücken. Der so genannte Seeling-Effekt wurde beseitigt. Im zweiten Halbjahr 2010 stand in der Beratungspraxis die Frage im Vordergrund: Wie können Mandanten noch in den Genuss der alten Regelung kommen? Jetzt heißt es, sich mit der Neuregelung vertraut zu machen.

Für gemischt genutzte Immobilien, die bis zum Jahresende 2010 angeschafft oder hergestellt wurden, bleibt es beim vollen Vorsteuerabzug im Zeitpunkt der Ausstellung der Rechnung. Die Privatnutzung ist als une...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren