Dokument ABC-Analyse

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Kostenrechnungs- und Controllinglexikon vom

ABC-Analyse

Prof. Jürgen Grabe und Prof. Dr. Ute Vanini
Begriff:

ABC-Analyse ist eine Methode zur Entscheidungshilfe mittels Dreiteilung in A-Erzeugnisse (sehr wichtig), B-Erzeugnisse (wichtig) und C-Erzeugnisse (weniger wichtig). Die ABC-Analyse ist ein generell anwendbares Verfahren, nutzbar beispielsweise bei der Analyse der zu verkaufenden Leistungseinheiten (Programmplanung, Absatzgebiets- und Absatzsegmentrechnung, Kundenerfolgsrechnung), im Rahmen der Materialwirtschaft (ABC-Materialien, ABC-Lieferanten), in Kostenrechnung und Controlling, in Organisation und im Zeitmanagement. Die ABC-Analyse ist ein Instrument zum Erkennen von Schwerpunkten (was ist wichtig, was weniger wichtig?). Die größte Bedeutung hat die ABC-Analyse im Bereich der Materialwirtschaft. Die ABC-Analyse lässt sich sinnvoll mit der XYZ-Analyse kombinieren.

Beispiel:

Bei einem Unternehmen, das 200 Materialteile einsetzt, entfallen 50 % der Materialkosten auf nur 40 A-Teile. Weitere 40 B-Teile binden weitere 25 % der Materialkosten. Weitere 120 C-Teile binden nur 25 % der gesamten Materialkosten. Oder: Bei einer Unternehmung, die 100 Produkte fertigt, erbringen 20 A-Produkte 50 % des Umsatzes (oder Gewinns oder Decku...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren