Dokument Kein Veräußerungsverlust bei Gegenständen des täglichen Gebrauchs - Geplante Änderungen durch das JStG 2010

Preis: € 3,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 22 vom 31.05.2010 Seite 1748

Kein Veräußerungsverlust bei Gegenständen des täglichen Gebrauchs

Geplante Änderungen durch das JStG 2010

Dr. Alois Th. Nacke

Im Gesetzentwurf zum JStG 2010, den das Bundeskabinett am 19. 5. 2010 auf den Weg gebracht hat, ist eine Änderung des § 23 EStG vorgesehen. Mit dieser Änderung soll die steuerliche Geltendmachung eines Verlusts aus der Veräußerung von Gegenständen des täglichen Gebrauchs in Zukunft unterbunden werden. Von der Regelung sind insbesondere die Verkäufe von Jahreswagen betroffen. Erst im Jahr 2008 wurde durch ein Urteil des BFH v. 22. 4. 2008 die Abzugsmöglichkeit von diesen Verlusten geschaffen. Mit der Neuregelung werden durch eine „rechtsprechungsbrechende Gesetzgebung” die Wirkungen des BFH-Urteils nivelliert.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen