Dokument „STEKO-Folgen” für Beteiligungen von mehr als 10 %

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 21 vom 25.05.2010 Seite 574

„STEKO-Folgen” für Beteiligungen von mehr als 10 %

Mit Urteil v. 10. 2. 2010 - 13 K 18/06 hat das FG Köln entschieden, dass Abschreibungen auf EU-/EWR-Kapitalgesellschaften auch bei einer Beteiligungshöhe von mehr als 10 % im Veranlagungszeitraum 2001 steuerlich abzugsfähig sind. Das Finanzgericht hat die Entscheidung über die Vereinbarkeit von § 8b Abs. 3 KStG i. d. F. des StSenkG mit dem Gemeinschaftsrecht in einem Zwischenurteil vorgezogen, weil es die Frage über die tatsächliche Höhe der dauernden Wertminderung der Beteiligung noch nicht beantworten konnte.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen