Dokument Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil v. 16.06.2009 - 15 K 30331/06

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Niedersächsisches Finanzgericht Urteil v. - 15 K 30331/06

Gesetze: EStG § 10b

Durchlaufspende an natürliche Person nicht steuerbegünstigt

Leitsatz

  1. Zur Abzugsfähigkeit von Spenden nach § 10b Abs. 1 Satz 1 EStG.

  2. Aufwendungen für Zwecke, deren Förderung in der Anlage 7 EStR zu § 48 Abs. 2 EStDV unter Hinweis auf den dort genannten, bestimmten Empfängerkreis aufgeführt sind, werden nur begünstigt, wenn Empfänger der Zuwendung eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eine öffentliche Dienststelle ist. Der Landessportbund X. e.V. erfüllt diese Voraussetzungen nicht. Durchlaufspenden an natürliche Personen sind nicht steuerbegünstigt nach § 10b EStG.

  3. Ob die Vertrauensschutzregelung des § 10b Abs. 4 Satz 1 EStG Anwendung findet, entscheidet sich nach individuellen Maßstäben.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
VAAAD-37991

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren