III. ABC der aktuellen Schnittstellen Arbeitsrecht – (Lohn-)Steuerrecht
Jahrgang 2009
Auflage 1
ISBN der Online-Version: 978-3-482-61081-3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-59081-8

Onlinebuch Arbeits- und Steuerrecht

Preis: € 30,60 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Arbeits- und Steuerrecht (1. Auflage)

III. ABC der aktuellen Schnittstellen Arbeitsrecht – (Lohn-)Steuerrecht

▶ 1-%-Regelung – aktuelle Probleme

421 Die private Nutzung des vom Arbeitgeber überlassenen Dienstwagens ist als geldwerter Vorteil und somit als Arbeitslohn nach § 8 Abs. 2 Satz 2 ff. i. V. m. § 6 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 EStG entweder pauschal nach der 1-%-Regelung oder individuell nach der Fahrtenbuchmethode zu versteuern.

Durch Vereinbarung eines Nutzungsentgelts kann die Anwendung der 1-%-Regelung nicht vermieden werden. Von dem nach der 1-%-Regelung bemessenen Vorteil können jedoch pauschale Nutzungsentgelte abgezogen werden, da es in Höhe des Nutzungsentgeltes an einer Bereicherung des Arbeitnehmers fehlt.

PRAXISTIPP:

Anstelle von Zuzahlungen zu den Anschaffungs- oder laufenden Kosten des Pkw sollte für Privatfahrten oder bestimmte Privatfahrten ein Nutzungsentgelt vereinbart werden.

Muster einer ergänzenden Nutzungsentgeltvereinbarung

Ergänzung zum Arbeitsvertrag/zur Dienstwagenvereinbarung vom …

Die Privatnutzung des überlassenen Pkw ist kostenpflichtig. Für jeden gefahrenen Kilometer der Privatnutzung sind dem Arbeitgeber 0,15 € zu ersetzen. Der Arbeitnehmer hat zum Nachweis ein entsprechendes Fahrtenbuch zu führen und die Privatnutzung entspre...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden