Dokument LAG Sachsen-Anhalt v. 06.12.2005 - 8 Sa 311/05

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

LAG Sachsen-Anhalt  v. - 8 Sa 311/05

Gesetze: DGB § 280 I; DGB § 619 a; DGB § 823

Leitsatz

Zur Frage, ob die Verursachung eines Kfz-Unfalles auf einem Betriebsgelände den Vorwurf grober Fahrlässigkeit begründet, weil der AN statt mit der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h mit 25 - 30 km/h gefahren ist.

Tatbestand

Fundstelle(n):
AAAAD-16730

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen