Dokument LAG Köln, Urteil v. 17.04.2008 - 10 Sa 21/08

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

LAG Köln Urteil v. - 10 Sa 21/08

Gesetze: BGB § 611 a a. F.; AGG § 15 Abs. 2; AGG § 33; EG-RiL

Leitsatz

1. Zum Auskunftsanspruch eines Stellenbewerbers gegen ein Personalberatungsunternehmen über die Identität des Auftraggebers (potentiellen Arbeitgebers) wegen einer Stellenanzeige, in der sich u. a. der Satz befindet: "Das ideale Alter liegt zwischen Mitte und Ende 30."

2. Ein Anspruch auf Entschädigung wegen "Altersdiskriminierung" besteht hier jedenfalls vor Inkrafttreten des AGG nicht.

Tatbestand

Fundstelle(n):
QAAAD-06111

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen