Dokument Umsatzsteuer | Ausschluss des Vorsteuerabzugs bei einer Grundstücksgemeinschaft

Dokumentvorschau

BFH 08.10.2008 XI R 58/07, NWB 7/2009 S. 437

Umsatzsteuer | Ausschluss des Vorsteuerabzugs bei einer Grundstücksgemeinschaft

Nach dem hat eine Grundstücksgemeinschaft, die ein Gebäude zum Teil steuerfrei an eine Arztpraxis vermietet und es im Übrigen den Gemeinschaften für private Wohnzwecke überlässt, keinen Anspruch auf Vorsteuerabzug aus den Herstellungskosten des Gebäudes.

Anmerkung:

Zwar bleibt es dabei, dass ein Unternehmer gemischt genutzte Gegenstände wahlweise vollumfänglich dem Unternehmensvermögen zuordnen und damit den vollen Vorsteuerabzug erschließen kann. Die Ehegattengrundstücksgemeinschaft hat im Streitfall ihr Gebäude, um dessen Vorsteuer aus Herstellungskosten es geht, in diesem Sinne zwar gemischt genutzt. Ob die Gemeinschaft die vor Anfall der vorsteuerbehafteten Leistungsbezüge erforderliche Zuordnungsentscheidung getroffen hat, ließ der BFH offen, weil die Mitbenutz...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen