Dokument FG München, Urteil v. 18.09.2008 - 14 K 2233/06

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG München Urteil v. - 14 K 2233/06

Gesetze: UStG § 15 Abs. 1 Nr. 2

Zuordnung einer Motoryacht zum Unternehmen

Leitsatz

Nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs ist die Zuordnung eines Leistungsbezugs zu einem Unternehmen nicht möglich, wenn der Unternehmer einen Gegenstand oder eine Dienstleistung ausschließlich für seinen nicht unternehmerischen Bereich verwendet.Der Kläger hat zur Überzeugung des Gerichts das Boot ausschließlich zu privaten Zwecken eingeführt und dieses tatsächlich auch nicht – wie behauptet – verkauft.

Tatbestand

Fundstelle(n):
UAAAD-02858

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren