Dokument Steuerschonende Übertragung bei Personengesellschaften - Übertragung von Sachgesamtheiten und einzelnen Wirtschaftsgütern

Preis: € 22,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 46 vom 10.11.2008 Seite 4287 Fach 3 Seite 15317

Steuerschonende Übertragung bei Personengesellschaften

Übertragung von Sachgesamtheiten und einzelnen Wirtschaftsgütern

Hermann Bernwart Brandenberg

Die Übertragung von Betrieben, Teilbetrieben und Mitunternehmeranteilen ist bei Personengesellschaften sowohl bei unentgeltlicher Übertragung als auch bei entgeltlicher Übertragung begünstigt. Bei unentgeltlicher Übertragung oder Einbringung nach dem Umwandlungssteuergesetz ist eine Fortführung der Buchwerte möglich, bei Veräußerung setzt eine begünstigte Besteuerung ein. Voraussetzung ist allerdings, dass alle wesentlichen Betriebsgrundlagen übertragen werden. Der Begriff der wesentlichen Betriebsgrundlage ist vor allem bei Vorhandensein von Sonderbetriebsvermögen nicht immer einfach zu beantworten, wie der nachfolgende Beitrag zeigt. Desweiteren wird zur Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter Stellung genommen. Die bei der Einkommensteuer bestehende Transparenz der Personengesellschaft erlaubt hier in bestimmten Fallkonstellationen eine Fortführung der Buchwerte.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen