Dokument Einkünfte sind um Unterhaltsleistungen des Kindes zu vermindern

Dokumentvorschau

FG Münster 29.04.2008 6 K 3889/05 E, NWB direkt 33/2008 S. 6

Einkünfte sind um Unterhaltsleistungen des Kindes zu vermindern

Die verbleibenden Einkünfte und Bezüge eines Kindes i. S. von § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG sind in vollem Umfang um Unterhaltsleistungen an dessen Kind unter Berücksichtigung des für dieses gezahlten Kindergeldes zu vermindern, wenn die Ehefrau des Kindes über keinerlei Einkünfte verfügt (entgegen DA-FamEStG Nr. 63.4.1.1. Abs. 2 Satz 4).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen